Trainingsauftakt mit der Weltmeisterin

1. Februar 2022

Trainingsauftakt mit der Weltmeisterin

Die Planungen liefen in vollem Gange, es wurde hier organisiert, dort abgesprochen, an anderer Stelle Reparaturen angeschoben und der Platz vorbereitet, aber ein wenig Bangen, ob die aktuelle Corona-Situation den geplanten Workshop zulassen würde, war unser stetiger Begleiter. Fast schon traditionell ist dieses Wochenende mit der Weltmeisterin von 2017 im IGP in unserem Verein der Saisonauftakt für die Unterordnung nach einer wohl verdienten Winterpause. Die Zeichen standen letzten Endes gut und wir konnten Stephanie Ollmann am 21.01.2022 mit leckerem indischen Essen in Empfang nehmen und uns in einer netten Runde auf die folgenden Tage einstimmen.

Folgte man am frühen Samstag der Wegbeschreibung durch den Wald auf den Hundeplatz des PHV Kiel e. V., wurde man bereits mit rauchendem Kamin, erleuchteten Fenstern und leckerem Frühstück von den Küchenfeen in Empfang genommen – der obligatorische Schnelltest zur Sicherheit aller Teilnehmenden und Helfer war schnell erledigt, die Technik hat weitgehend funktioniert, nur das WC wollte nicht so wie wir… Aber auch das hat seinen Meister gefunden – danke Jens und Tommy für den tatkräftigen Einsatz! Somit konnte dann auch fast pünktlich der Workshop starten und Steffi hat von Beginn an jedes Team absolut individuell abgeholt und trainiert. So wurde an der Position, der Schrittfolge in der Kehrtwende, den technischen Übungen oder der Kopfhaltung gearbeitet. Aber auch nicht so offensichtliche Themen standen im Fokus: die Anmeldung beim Richter, das bewusste Bellen oder die Arbeitseinstellung waren nur einige dieser Punkte. Das Wetter war an diesem Tag nicht ganz auf unserer Seite, aber alle haben gut durchgehalten, sich immer wieder mit warmen Getränken, warmer Suppe sowie leckerem Kuchen im Vereinsheim aufwärmen können und vor allem viel gelernt. Mit etwas Verspätung konnte der Abend dann mit leckerer Pizza ausklingen.

Auch den Sonntagmorgen haben die Küchenfeen wieder in gewohnt herzlicher Weise gestaltet und in neuer Runde konnte der zweite Trainingstag mit tollem Wetter starten. Zwar hat uns der Boden ein wenig zu schaffen gemacht, da er durch den Regen des Vortages und die ungewohnte Frequentierung doch sehr aufgeweicht war, aber auch dem Umstand wurde getrotzt. Es wurde von Beginn an wieder fleißig trainiert und unabhängig vom Trainingsstand konnte Steffi ausnahmslos jedem helfen sowie tollen Input geben- und das wirklich unermüdlich bis zum letzten Mensch-Hund-Team. Liebe Steffi, 1000 Dank für dieses tolle Wochenende und die wirklich schöne Zeit mit dir! Wir freuen uns auf das kommende Jahr!

X