Turnierhundsport (THS)

Vierkampf (VK)

Du hast Freude am Sport und an der Unterordnung mit deinem Hund? Dann bist du hier genau richtig! Das Herzstück im Turnierhundsport bildet der Vierkampf, der aus einem Unterordnungsteil besteht, sowie drei verschiedenen Laufdisziplinen:

Unterordnung

Je nach Leistungsklasse führt das Mensch-Hund-Team verschiedene Übungen vor, die an die Begleithundeprüfung angelehnt sind.

Hürdenlauf

Mensch und Hund überspringen je nach Leistungsklasse vier bzw. sechs Hürden gemeinsam und möglichst schnell. Dabei sind Harmonie und Präzision gefragt, da Mensch und Hund über die gesamte Strecke nebeneinander laufen müssen.

Slalom

Mensch und Hund durchlaufen fünf Slalomtore schnellstmöglich, wobei die Abstände der versetzt stehenden Tore mit jeder Leistungsklasse größer werden.

Hindernislauf

Auf einer Strecke von 75 Metern muss der Hund acht Hindernisse überwinden, während der Mensch möglichst schnell nebenherläuft.

Neben dem Vierkampf gibt es weitere Disziplinen, die die oben beschriebenen Elemente in unterschiedlicher Weise aufgreifen.

 

X